DownloadTemplates
Login
123

Premiere: Erster berufsbegleitender Master-Studiengang in Management (M.Sc.) der HHL in Köln mit 28 Studierenden gestartet


Pressemitteilung zur Kategorie Forschung, Wissenschaft

Pressemitteilung veröffentlicht bei netcom-factory.de

Premiere: Erster berufsbegleitender Master-Studiengang in Management (M.Sc.) der HHL in Köln mit 28 Studierenden gestartet

Premiere: Erster berufsbegleitender Master-Studiengang in Management (M.Sc.) der HHL in Köln mit 28 Studierenden gestartet

Kurzfasssung: Deutschlands traditionsreichste BWL-Uni bietet ab diesem Herbst berufsbegleitende Management-Studiengänge in Köln an / Informationsabend am 10. November 2014 in Köln

[Leipzig - 06.10.2014] Am heutigen 6. Oktober 2014 begrüßt die HHL Leipzig Graduate School of Management den ersten Jahrgang des universitären Teilzeit-Master-Studiengangs in Management (M.Sc.) am neuen Studienort Köln zu einer Einführungswoche. 28 Nachwuchsführungskräfte starteten ihr zweijähriges, berufsbegleitendes Masterstudium. Die Unterrichtseinheiten an den Wochenenden finden alle in Köln, die zwei Präsenzwochen pro Jahr in Leipzig statt. Damit profitieren die Studierenden aus dieser Region von einer engen Verbindung zur HHL-Gemeinschaft in Leipzig bei gleichzeitig reduziertem Reiseaufwand.

Wachsende Nachfrage im Segment der berufsbegleitenden universitären Weiterbildung

Der ehemalige Wissenschaftsminister von Nordrhein-Westfalen und heutige Rektor der HHL, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, sagt: "Der erfolgreiche Start unseres part-time M.Sc.-Programms am neuen HHL-Studienort Köln unterstreicht die hohe Attraktivität der HHL für exzellente Studierende wie auch die wachsende Nachfrage im Segment der berufsbegleitenden universitären Weiterbildung. Mit unserem neuen Studienangebot in der Wirtschaftsmetropole Köln können wir Berufstätigen mit Bachelor-Abschluss im Raum Rhein-Main/Rhein-Ruhr neben ihren Jobverpflichtungen ein anspruchsvolles wissenschaftliches Studium ortsnäher ermöglichen. Wir leisten damit einen weiteren Beitrag zur Schließung der bundesweit nach wie vor großen Lücke im Bologna-Prozess und sehen uns bei der Wahl des weiteren Studienorts in Köln darüber hinaus in bester Tradition der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Nordrhein-Westfalen, wie sie von unserem Alumnus Eugen Schmalenbach bereits vor über hundert Jahren begründet und von unseren (Wieder-) Gründungsrektoren Ludwig Trippen und Heribert Meffert vor über zwanzig Jahren erneuert wurde."

Pia Neudert (23), Market Manager bei der Deutschen Lufthansa AG in Frankfurt und neue Teilzeit-M.Sc.-Studentin, sagt: "Nach einem dualen Studium bei Lufthansa und dem Berufseinstieg im Revenue Management war mir klar, dass ich auf jeden Fall noch ein Masterstudium absolvieren möchte, um sowohl meine fachlichen Kompetenzen und als auch meine Führungsqualitäten auszubauen. Dank des berufsbegleitenden M.Sc.-Programms der HHL kann ich weiterhin Vollzeit im Job arbeiten und trotzdem ein vollwertiges Masterstudium an einer renommierten Hochschule absolvieren. Der Studienort Köln ermöglicht eine schnelle Anreise aus Frankfurt, was ebenfalls die Entscheidung für die HHL positiv beeinflusst hat." Ihr Kommilitone, der Niederländer Aron Ogbayohanes (28), arbeitet als Manager bei der Deutschen Telekom in Bonn. Er sagt: "Ich bin von den Inhalten und der Tiefe des M.Sc.-Studiums der HHL sowie von der Kultur und Identität der Business School überzeugt. Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Beteiligung der HHL an der akademischen Mitarbeiter-Förderung meiner Firma, dem so genannten "Bologna@Telekom"-Programm, was für mich ein Qualitätsmerkmal darstellt." Sandra Ziegler (23), Relationship Manager bei der BayernLB in München, ergänzt: "Ich freue mich auf die Vertiefung meines bisherigen akademischen Wissens wie beispielweise im Bereich Finance and Accounting auf Basis meines Bachelor-Studiums. Zudem erwarte ich den Wissenstransfer zwischen der Theorie im Studium hin zur Praxis durch praxisnahe Fallstudien oder andere zeitgemäße Lehrmethoden."

Neben dem heutigen Start des Teilzeit-M.Sc.-Programms in Köln wird die HHL ab März 2015 auch das berufsbegleitende MBA-Programm für General Management nicht nur in Leipzig sondern auch in der Domstadt anbieten. Generell gilt: Die Programminhalte in Leipzig und Köln sind gleich. Unterrichtet wird jeweils von den Professoren der HHL sowie von Experten aus der Praxis.

Informationsveranstaltung am 10. November 2014 in Köln

Die HHL stellt sich in den kommenden Monaten durch Informationsveranstaltungen und offene Vorlesungen am neuen Studienort Köln vor. Am Montag, dem 10. November 2014, haben Interessenten für ein part-time Management-Studium beispielsweise die Möglichkeit, die HHL während eines Infoabends mit einem Gastvortrag des HHL-Absolventen Dr. Marc Schumacher, Vorstand Retail (CRO) der TOM TAILOR GROUP, kennenzulernen. Die für Besucher nach vorheriger Anmeldung unter www.hhl.de/meetus-in-cologne kostenfreie Veranstaltung findet ab 18.30 Uhr in der Fritz Thyssen Stiftung in Köln statt. HHL-Mitarbeiter, Studenten und Alumni stehen zudem für Fragen rund um die Programminhalte, Karriereperspektiven sowie Zulassungsvoraussetzungen, den Bewerbungsprozess und Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Weitere Informationen und Termine: www.hhl.de/cologne

Der Teilzeit-Master-Studiengang in Management (M.Sc.)

Der berufsbegleitendene Master-Studiengang in Management (M.Sc.) richtet sich an Bachelorabsolventen mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund, die ihrer Karriere mit einem M.Sc. an einer der führenden Business Schools Deutschlands einen zusätzlichen Schub verleihen möchten und kann in Abhängigkeit des beruflichen Arbeitspensums in 24-30 Monaten absolviert werden. Insgesamt wird das Programm im Rahmen von 14-16 Kurswochenenden (abhängig von der Wahl der Electives) sowie insgesamt vier Präsenzwochen vermittelt. Eng an das Curriculum des bereits laufenden Vollzeit-M.Sc.-Studiums angelehnt, wird auch die berufsbegleitende Variante komplett in englischer Sprache unterrichtet. International renommierte Professoren vermitteln vertiefende Managementkenntnisse und Führungskompetenzen. Das M.Sc.-Programm an der HHL ist durch ein forschungsorientiertes Profil gekennzeichnet und schlägt gleichzeitig die Brücke zur Managementpraxis. Spezialisierungsmöglichkeiten bestehen in den Fächern Finance, Accounting, Marketing Management, Logistics & Supply Chain Management, Strategy, Entrepreneurship sowie Advanced Management. Wahlweise können die Studierenden einen zusätzlichen Term an einer der über 120 Partnerhochschulen der HHL absolvieren. Darüber hinaus bietet das Programm hervorragende Möglichkeiten der Netzwerkbildung zwischen den Teilnehmern und dem weitreichenden Alumni-Netzwerk der HHL. Gebühren für ein Studium an der HHL sind steuerlich absetzbar. www.hhl.de/part-time-msc

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der traditionsreichsten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Im Masters in Management-Ranking 2014 der Financial Times steht das Vollzeit-M.Sc.-Programm der HHL europaweit unter den Top 10, das Part-time MBA-Programm kommt innerhalb des Executive MBA-Ranking 2013 der Financial Times auf den weltweit 69. Rang. Das internationale Medium platziert die HHL zudem international auf Platz 1 hinsichtlich der inhaltlichen Fokussierung auf "Entrepreneurship". Ende 2013 hat der Stifterverband die HHL als eine der führenden Gründerhochschulen in Deutschland ausgezeichnet. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. www.hhl.de

Firmenkontakt
HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614

Über HHL gGmbH:
HHL Leipzig Graduate School of Management
Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Neben der internationalen Ausrichtung spielt die Verknüpfung von Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden.
www.hhl.de

Pressekontakt:
HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59
04109 Leipzig
Deutschland

0341-9851-614


Pressemitteilung veröffentlicht am: 13:13:50 - 06.10.2014

Der Pressemitteilung Premiere: Erster berufsbegleitender Master-Studiengang in Management (M.Sc.) der HHL in Köln mit 28 Studierenden gestartet unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemitteilung Premiere: Erster berufsbegleitender Master-Studiengang in Management (M.Sc.) der HHL in Köln mit 28 Studierenden gestartet ist Volker Stößel.

Werbepartner


Webseiten Empfehlungen
© 2010 Netcom-Factory.de - Alle Rechte vorbehalten