DownloadTemplates
Login
123

Offene Vorlesung des berufsbegleitenden MBA-Programms der HHL im Februar 2014


Pressemitteilung zur Kategorie Forschung, Wissenschaft

Pressemitteilung veröffentlicht bei netcom-factory.de

Offene Vorlesung des berufsbegleitenden MBA-Programms der HHL im Februar 2014

Offene Vorlesung des berufsbegleitenden MBA-Programms der HHL im Februar 2014

Kurzfasssung: Offene Vorlesung des berufsbegleitenden MBA-Programms der HHL im Februar 2014 /
Jetzt für den Studienstart am 17. März 2014 bewerben


[Leipzig - 17.01.2014] Die HHL Leipzig Graduate School of Management lädt Interessenten an einem berufsbegleitenden MBA-Studium zu einer offenen Vorlesung am Freitag, dem 7. Februar 2014, von 16 bis 17.30 Uhr ein. Thematisch geht es um "Managing Public Relations". Dozent Hannes Külz, der u.a. auch Journalist der Welt am Sonntag und Textchef der Berliner Medienagentur KircherBurkhardt ist, sagt: "Als Führungskraft ist es enorm wichtig, die Dynamik der Medienwelt zu kennen, denn dort herrschen völlig andere Gesetze als innerhalb eines Unternehmens."
Neben der Vermittlung von theoretischen Grundlagen der Kommunikation und einem Schreib-Workshop lernen die Studenten während des Seminars die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit praxisnah kennen.
Potentielle Bewerber für das berufsbegleitende MBA-Programm, das im letztjährigen Ranking der Financial Times Spitzenwerte bei der Karriereentwicklung ihrer Absolventen (weltweit Platz 2), der Gehaltssteigerung nach Abschluss des Masterstudiums (annähernd 70%) sowie der internationalen Lernerfahrung (weltweit Rang 7) erzielte, können sich durch die offene Vorlesung einen ersten Eindruck über das Programm verschaffen und mit Studenten und dem Dozenten ins Gespräch kommen. Natürlich besteht auch immer die Möglichkeit für ein persönliches Beratungsgespräch. Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung und Lebenslauf möglich: petra.spanka@hhl.de, Tel. 0341 9851-730. Web: http://www.hhl.de/events

Der Teilzeit-Master-Studiengang in Management (MBA)

Das zweijährige berufsbegleitende MBA-Studium mit dem Schwerpunkt "General Management" richtet sich primär an Interessenten, die bereits im mittleren und gehobenen Management arbeiten und ihr bisheriges Wissen um praxisorientiertes und aktuelles Managementwissen erweitern wollen. Erstmalig überhaupt innerhalb des globalen Rankings "Executive MBA" der Financial Times gelistet, erreichte das berufsbegleitende MBA-Programm im vergangenen Jahr Spitzenwerte bei der Karriereentwicklung ihrer Absolventen (weltweit Platz 2), der Gehaltssteigerung nach Abschluss des Masterstudiums (annähernd 70%) sowie der internationalen Lernerfahrung (weltweit Rang 7).
Der englischsprachige Unterricht vermittelt dabei ein wirtschaftswissenschaftliches Grundwissen in Kombination mit konkreten Managementinstrumenten. Aufgrund der unterschiedlichsten akademischen und beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer (u.a. aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften, IT, Finanzwirtschaft, Medizin, Jura), bieten Fallbeispiele und Gruppenarbeiten die Möglichkeit, neue Ansichten auszutauschen und voneinander zu lernen. Der Anteil internationaler Studierender liegt im berufsbegleitenden MBA-Programm der HHL bei über 30%. In der aktuellen Klasse sind zehn verschiedene Nationalitäten vertreten. Die durchschnittliche Berufserfahrung der Teilnehmer beträgt neun Jahre. Der Unterricht wird von einer renommierten nationalen und internationalen Fakultät gestaltet. Die Vorlesungen finden an einem Wochenende pro Monat in Leipzig statt. Kombiniert werden sie mit drei Modulwochen, die über die gesamte Programmdauer von zwei Jahren verteilt sind. Hierbei sind jeweils zwei Wochen an der HHL und eine Woche während des so genannten Global Immersion Seminars in Boston/USA zu absolvieren. Herausragend ist zudem das weitreichende Netzwerk der HHL, das die persönlichen und geschäftlichen Kontakte der Kursteilnehmer erweitert. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung sind ein abgeschlossenes Studium und der Nachweis einer mehrjährigen relevanten Berufserfahrung. Wer im März 2014 sein Teilzeit-Masterstudium an der HHL aufnehmen möchte, muss sich jetzt bewerben. http://www.hhl.de/part-time-mba

Die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Im Masters in Management-Ranking 2013 der Financial Times steht das Vollzeit-M.Sc.-Programm der HHL weltweit auf Platz 9, das Part-time MBA-Programm kommt innerhalb des Executive MBA-Ranking 2013 der Financial Times auf den weltweit 69. Rang. Das internationale Medium platziert die HHL zudem international auf Platz 1 hinsichtlich der inhaltlichen Fokussierung auf "Entrepreneurship". Erst vor wenigen Monaten hat der Stifterverband in seinem "Gründungsradar 2013" die HHL als eine der führenden Gründerhochschulen in Deutschland ausgezeichnet. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. http://www.hhl.de

Weitere Informationen:

http://www.hhl.de/part-time-mba
http://www.hhl.de/events
http://www.hhl.de

Firmenkontakt
HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614

Über HHL gGmbH:
HHL Leipzig Graduate School of Management
Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Neben der internationalen Ausrichtung spielt die Verknüpfung von Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden.
www.hhl.de

Pressekontakt:
HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59
04109 Leipzig
Deutschland

0341-9851-614


Pressemitteilung veröffentlicht am: 13:04:22 - 17.01.2014

Der Pressemitteilung Offene Vorlesung des berufsbegleitenden MBA-Programms der HHL im Februar 2014 unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemitteilung Offene Vorlesung des berufsbegleitenden MBA-Programms der HHL im Februar 2014 ist Volker Stößel.

Werbepartner


Webseiten Empfehlungen
© 2010 Netcom-Factory.de - Alle Rechte vorbehalten