DownloadTemplates
Login
123

Kann Re-Commerce Handys & Co zu Gold machen?


Pressemitteilung zur Kategorie Internet, IT, Software

Pressemitteilung veröffentlicht bei netcom-factory.de

Kann Re-Commerce Handys & Co zu Gold machen?

Wie die Schätze in den Schubladen nachhaltig genutzt werden können

Kurzfasssung: Seine gebrauchten Geräte loswerden und über Re-Commerce Anbieter verkaufen ist eine feine Sache - dabei noch etwas für die Umwelt tun, sogar eine ganz Großartige. Es stecken wahre Schätze in den Kommunikationsmitteln.

[Friedrichsdorf - 10.12.2013] FLIP4NEW
Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt alle und jeden - doch wie kann der Einzelne dazu beitragen? Ein Weg ist, über den Verkauf gebrauchter Produkte zu gehen. Viele Tonnen Handys, Computer und Tablets landen jährlich auf dem Müll. Eine Katastrophe für die Umwelt - und wirtschaftlich gesehen ein Verlust. Natürlich tragen Modetrends und die Hersteller kräftig dazu bei, den Müllberg zu vergrößern. Ankaufsdienste wie FLIP4NEW kaufen gebrauchte Geräte an und geben diese nach Wiederaufbereitung in den Verkauf zurück.

Landen kaputte Elektrogeräte auf dem Müll, so kann beim Verbrennen krebserregendes Dioxin entstehen - alte Akkus enthalten zudem das giftige Schwermetall Cadmium (seit 2003 verboten). Handys und Smartphones besitzen etwa 60 verschiedene Stoffe. Dabei sind auch einige wertvolle Edelmetalle wie Gold und Silber. Um ein Gramm Gold zu fördern, müssen die Produzenten im Schnitt eine Tonne Golderz bewegen und bearbeiten. Die gleiche Menge steckt in etwa 40 alten Handys. FLIP4NEW hat allein im dritten Quartal 2,14 kg Gold in Handys und Tablets angekauft.

Ausgemusterte, aber noch funktionstüchtige Geräte gibt es zuhauf: Der Branchenverband Bitkom schätzt, dass in Deutschland zwischen 83 und 86 Millionen alte Mobiltelefone in den Schubladen verstauben - ausrangiert und ungenutzt, aber meist ohne größere Macken. Das Gleiche gilt für Drucker, Tablets, Fernseher & Co.: Die landen häufig nur deshalb auf dem Müll, weil es ein aktuelleres Modell mit mehr Leistung und Funktionen gibt.

Der Umweltbericht von FLIP4NEW führt für das dritte Quartal eine Einsparung von 12.683 Tonnen Co2 auf. Das wären umgerechnet 325.251 neu gepflanzte Bäume, 2.443 Autos, die ein Jahr lang nicht fahren oder 392 nicht gestartete Flüge eine Boeing 747.

Für das Thema Nachhaltigkeit ist Re-Commerce eine perfekte Methode.

Firmenkontakt
Flip4 GmbH
Petra Neeb
Industriestr. 21

61381 Friedrichsdorf
Deutschland

E-Mail: petra.neeb@flip4new.de
Homepage: http://flip4new.de
Telefon: +49 6172 1794 338

Über Flip4 GmbH:
FLIP4NEW wurde 2009 gegründet und hat sich seitdem zum führenden Re-Commerce Anbieter für den Ankauf gebrauchter Unterhaltungselektronik im Internet entwickelt. Private und gewerbliche Kunden können den Service nutzen, um sich von ungenutzten elektronischen Geräten und Unterhaltungsmedien bequem, einfach und schnell zu trennen. Hierbei bietet FLIP4NEW das größte Ankaufsportfolio. Dieses umfasst mehr als 4 Millionen Produkte aus den Produktkategorien Handys, Notebooks, Macs, Digitalkameras, Navigationsgeräte, Spielekonsolen, iPods, Tablets, DVDs, PC- und Konsolenspielen, CDs und mehr. Dabei bietet FLIP4NEW nicht nur attraktive Ankaufspreise für voll funktionsfähige und gut erhaltene Geräte und Medien, sondern auch schlecht erhaltene oder gar defekte Geräte werden zu fairen Marktwerten akzeptiert. Darüber hinaus hilft FLIP4NEW mit die Umwelt zu schonen, da angekaufte Altgeräte entweder wiederverwendet oder verantwortungsbewusst recycelt werden.

Pressekontakt:
Flip4 GmbH
Petra Neeb
Industriestr. 21
61381 Friedrichsdorf
Deutschland

+49 6172 1794 338


Suchbegriffe News: nachhaltigkeit   umwelt   handy   smartphone   flip4new   gold   re-commerce   bitkom   schätze

Pressemitteilung veröffentlicht am: 11:14:22 - 10.12.2013

Der Pressemitteilung Kann Re-Commerce Handys & Co zu Gold machen? unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemitteilung Kann Re-Commerce Handys & Co zu Gold machen? ist Petra Neeb.

Werbepartner


Webseiten Empfehlungen
© 2010 Netcom-Factory.de - Alle Rechte vorbehalten