DownloadTemplates
Login
123

HHL Leipzig Graduate School of Management startet Fundraising-Aktion für Gründerförderung


Pressemitteilung zur Kategorie Handel, Wirtschaft

Pressemitteilung veröffentlicht bei netcom-factory.de

HHL Leipzig Graduate School of Management startet Fundraising-Aktion für Gründerförderung

HHL Leipzig Graduate School of Management startet Fundraising-Aktion für Gründerförderung

Kurzfasssung: Spendenaktion "Invest in Growth" von Deutschlands bester Gründerhochschule auf http://www.hhl.de/investingrowth

[Leipzig - 21.11.2014] Deutschlandweit führend und international unter den Top 5 schärft die HHL Leipzig Graduate School of Management weiter ihr Profil als Gründerhochschule. Bei der neuen Fundraising-Aktion "Invest in Growth" geht es um das Center for Entrepreneurial and Innovative Management (CEIM), der neuen Gründer- und Innovationsplattform der HHL. Als "One-Stop-Agency" bündelt und systematisiert das CEIM Gründerförderung und Innovationsprojekte. CEIM bietet gründungsaffinen Studenten, Wissenschaftlern und Investoren sowie etablierten Unternehmen gezielte Unterstützung bei der Entwicklung von Business-Plänen und neuen Geschäftsmodellen an der HHL wie auch am neuen SpinLab - The HHL Accelerator an. Den Accelerator hat die HHL kürzlich gemeinsam mit der Leipziger Baumwollspinnerei an den Start gebracht, um Gründungs- und Innovationskonzepte auszubrüten und zu beschleunigen. CEIM berät und begleitet bei Gründungsvorhaben durch HHL-Professoren und -Mitarbeiter sowie durch erfolgreiche Gründer und Manager. Zudem dient CEIM als Labor für die wissenschaftliche Entrepreneurship- und Innovationsforschung.

Mit "Invest in Growth" startet die HHL eine Fundraising-Aktion zur finanziellen Förderung des CEIM-Aufbaus. Um erfolgreich mit den Gründerteams zusammenarbeiten zu können, benötigt das CEIM nicht nur eigene Büroräume und Ausstattung in dem von der HHL momentan zu renovierenden "Academic House". Es sind ebenso mehrere Mitarbeiter sowie eine solide infrastrukturelle Basis notwendig. Die Spendenaktion, die bis zum Frühjahr 2015 laufen wird, sieht neben der finanziellen Förderung auch die Möglichkeit des Mentoring in Form der Weitergabe von Know-how durch Gründer, Unternehmer und Berater an Start-up-Teams vor.

HHL-Rektor Prof. Dr. Andreas Pinkwart sagt: "Mit dem Aufbau des Centers CEIM ergänzt die HHL ihr breites Angebot und ihre Expertise bei Innovationen von Geschäftsmodellen. Das Thema Entrepreneurship und Innovation wird an unserer Business School umfassend weiterentwickelt und zugleich völlig neu gedacht, um auch in der Forschung Vorreiter im Bereich Gründung und Innovationsmanagement zu sein."
An die Alumni, Freunde und Förderer der HHL gerichtet, sagt Prof. Pinkwart: "Mit Ihrem Beitrag helfen Sie uns, einen weiteren wesentlichen Baustein im HHL-Zukunftskonzept innovate125 umzusetzen und die HHL nachhaltig als eine der besten Gründerhochschulen nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit zu positionieren."

Robin Buschmann, HHL-Alumnus und Gründer der GiroMatch GmbH, ergänzt: "Ich finde es genau richtig, dass die HHL Entrepreneurship fördert und mit dem Zusammenbringen von Wissenschaft, Gründern und Investoren unter einem Dach ein ganzheitliches Konzept auf die Beine stellt. Oft fehlt es bei der Gründung an Kernkompetenzen oder auch am Zugang zu Investoren. Da kann dieses Konzept einen erheblichen Mehrwert liefern."

Die neue Fundraising-Aktion "Invest in Growth" der HHL Leipzig Graduate School of Management findet sich unter: http://www.hhl.de/investingrowth

Über die Gründerschmiede HHL Leipzig Graduate School of Management

Mit über 150 Gründungen, die in den letzten 16 Jahren von HHL-Absolventen ausgegangen sind, hat sich Deutschlands erste Adresse für den Management-Nachwuchs auch zu einem sehr erfolgreichen Inkubator für Unternehmensgründungen entwickelt. Prominente Beispiele sind neben Gollmann Kommissioniersysteme oder Mister Spex auch die Gewinner des WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb SunCoal Industries oder auch die Leipziger Unternehmen Spreadshirt und billigflieger.de. Durch das unternehmerische Engagement der Gründer konnten bereits mehr als 2.500 Jobs geschaffen werden, über 1.100 davon allein in der Region Leipzig. 2013 und nun auch 2014 errang die HHL einen der drei ersten Plätze für die besten Gründerhochschulen in Deutschland innerhalb des vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegebenen Rankings "Gründungsradar". Laut der Financial Times liegt die HHL im Bereich Entrepreneurship innerhalb des M.Sc.- sowie des EMBA-Programms national auf Platz 1 bzw. global unter den Top 5. http://www.hhl.de/EntrepreneurialGraduateSchool

Firmenkontakt
HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614

Über HHL gGmbH:
HHL Leipzig Graduate School of Management
Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Neben der internationalen Ausrichtung spielt die Verknüpfung von Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden.
www.hhl.de

Pressekontakt:
HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59
04109 Leipzig
Deutschland

0341-9851-614


Pressemitteilung veröffentlicht am: 11:12:34 - 21.11.2014

Der Pressemitteilung HHL Leipzig Graduate School of Management startet Fundraising-Aktion für Gründerförderung unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemitteilung HHL Leipzig Graduate School of Management startet Fundraising-Aktion für Gründerförderung ist Volker Stößel.

Werbepartner


Webseiten Empfehlungen
© 2010 Netcom-Factory.de - Alle Rechte vorbehalten