DownloadTemplates
Login
123

Drei Vidensus Beraterinnen decken Kinderklau in der DDR auf


Pressemitteilung zur Kategorie Gesellschaft, Soziales

Pressemitteilung veröffentlicht bei netcom-factory.de

Drei Vidensus Beraterinnen decken Kinderklau in der DDR auf

Eine Vidensus-Kundin musste miterleben, wie ihr Kind nach der Geburt für tot erklärt wurde, obwohl es in Wirklichkeit lebte. Dank unserer Berater gab es jetzt ein Happy End!

Kurzfasssung: Manche Geschichten sind so schrecklich, dass man sie gar nicht glauben will. Genauso ging es uns, als wir von einer Kundin erfuhren, dass ihr totgeglaubtes Kind trotz aller Formalien am Leben war und ist. Die ganze ungeheuerliche Geschichte mit Interviews der ratgebenden TOP-Berater Susanne, Conny und Condorkeks gibt es hier.

[Düren - 07.04.2014] Stellen Sie sich bitte einmal Folgendes vor:

Sie werden in Kürze Mutter oder Vater und freuen sich unbändig auf Ihr Kind. Kurz nach der Geburt erhalten Sie die furchtbare Nachricht, dass Ihr Kind tot geboren wurde. Jahre später finden Sie dann heraus, dass Ihr Kind gar nicht gestorben ist, sondern die ganze Zeit lebte und bei einer anderen Familie groß geworden ist. Können Sie sich so etwas wirklich vorstellen? Nein, wohl eher nicht.

Doch so traurig und ungeheuerlich es auch klingen mag, wir haben diese schreckliche Geschichte leider nicht erfunden! Sie ist so in der Art tatsächlich passiert! Und dass fast vor unseren Augen - nämlich in der damaligen DDR!

Vor kurzem ist eine unserer Kundinnen mit genau solch einem Erlebnis auf uns zugekommen - und wie sich jetzt herausstellte, ist sie nicht die einzige, der so eine furchtbare Geschichte wiederfahren ist. War Kinderklau in der damaligen DDR also gang und gäbe?
Wie uns unsere Kundin berichtete, war sie damals mit Zwillingen schwanger. Bis zur Geburt war alles bestens mit den Ungeborenen. Sie waren gesund und es gab keine Komplikationen. Doch nach der Geburt wurde unserer Kundin aus heiterem Himmel mitgeteilt, dass eins der Babys tot geboren sei! Eine Lüge, wie sich heute herausstellt. Denn was keiner in der damaligen DDR wohl geahnt hat, ist die Tatsache, dass die verzweifelte Mutter den Tod nicht akzeptieren konnte und sich auf die Suche nach ihrem Kind machte.

Mithilfe dreier unserer TOP-Berater, Condorkeks, Conny und Susanne hat sie es jetzt tatsächlich geschafft, ihr Kind zu finden. Welche Hürden ihr bei der Suche in den Weg gelegt wurden und wie unsere Berater die verzweifelte Mutter in die richtige Richtung und ihn zum Erfolg lenkten, können Sie bei uns nicht nur nachlesen, sondern Sie können es sich sogar anhören. Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut, um mit Condorkeks, Conny und Susanne Interviews aufzunehmen, die zu Herzen gehen und Ungeheuerliches offenbaren! Und eins ist gewiss, nach dem Hören dieser Interviews werden auch Sie nicht mehr dieselbe sein!

Vielen Dank an unsere Kundin, dass wir Teil dieser herzergreifenden Geschichte sein dürfen und ein großes Lob an unsere drei Beraterinnen, die für diese Kundin wirklich alles gegeben haben!

Firmenkontakt
Vidensus GmbH
Fritz Klein
Pastor-Lüpschen-Strasse 25

52351 Düren
Deutschland

E-Mail: info@vidensus-gmbh.de
Homepage: http://www.vidensus.net
Telefon: 02421

Über Vidensus GmbH:
Vidensus konzentriert sich auf Lebensberatung bzw. Coaching und gehört zu den qualitativ führenden interaktiven Lebensberatungsplattformen im deutschsprachigen Raum. Ratsuchende können online sowie über eine Service-Nummern aus über 160 qualifizierten Beraterinnen und Beratern wählen. Im Rahmen eines Gratisgespräches zum Thema Kartenlegen, Wahrsagen, Hellsehen oder Coaching kann jeder Neukunde die Qualität und den Nutzen der Beratung unverbindlich und kostenlos testen.

Pressekontakt:
Vidensus GmbH
Fritz Klein
Pastor-Lüpschen-Strasse 25
52351 Düren
Deutschland

02421
38599910

Suchbegriffe News: ddr   kartenlegen   wahrsagen   vidensus   hellsehen   top-berater   kinderklau

Pressemitteilung veröffentlicht am: 10:37:44 - 07.04.2014

Der Pressemitteilung Drei Vidensus Beraterinnen decken Kinderklau in der DDR auf unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemitteilung Drei Vidensus Beraterinnen decken Kinderklau in der DDR auf ist Fritz Klein.

Werbepartner


Webseiten Empfehlungen
© 2010 Netcom-Factory.de - Alle Rechte vorbehalten