DownloadTemplates
Login
123

Dalmatiner aus deutscher Zucht - ab 5. Januar 2015 abzugeben


Pressemitteilung zur Kategorie Gesellschaft, Soziales

Pressemitteilung veröffentlicht bei netcom-factory.de

Dalmatiner aus deutscher Zucht - ab 5. Januar 2015 abzugeben

Sieben Welpen der Zernsdorfer Züchterin Gabi Richter und ihrer Zuchthündin Eika suchen vom 5. Januar 2015 an ein neues Zuhause.

Kurzfasssung: Dalmatiner-Zucht geht an Dalmatiner-Freunde: Sieben Welpen der Zernsdorfer Züchterin Gabi Richter und ihrer Zuchthündin Eika suchen vom 5. Januar 2015 an ein neues Zuhause. Wer also mit einem Dalmatiner ins neue Jahr starten will, muss sich beeilen, sieben Welpen - können schnell weg sein. Ein Tagebuch der Kinderstube der Dalmatiner findet sich in GT - dem Online-Magazin für Politische Kultur und Mobilität - www.gt-worldwide.com - mehr aus Züchtersicht findet sich auf der Internet-Seite von Gabi Richter - http://www.dalmatiner-von-der-gold-ulme.de/index.html.

[Königs Wusterhausen - 18.12.2014] Gabi Richter ist Vorsitzende der Landesgruppe Berlin-Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen im Deutschen Dalmatiner-Club von 1920 e.V. Vor allem aber ist sie eine anerkannte, verantwortungsbewusste Züchterin. Sie führt ihr Zuchtbuch, hält alle Bedingungen für eine sachgerechte und tiergerechte Haltung, Ernährung und Erziehung der kleinen Pelzkumpel ein. Sie "regiert" das Rudel im Gleichmut, Gerechtigkeitssinn und ganz viel Liebe. Das ist nämlich entscheidend, wenn man als Dalmatiner-Freund einen echten Hausgenossen mit Flecken halten will.

Alle 2 Jahre einmal lässt sie einer ihrer eigenen Hundedamen die Ehre, behält dann selbst jeweils eines der Jungen: Eika war es am 8. November 2014, die sieben Rüden und einem Weibchen das Leben schenkte. "Schneewittchen und die 7 Zwerge" sind mittlerweile fast 6 Wochen alt, in zwei Wochen frei zur Weitergabe an ihre neuen Familien. Die gefleckten Pelzrabauken sind besonders lebendig, liebenswert und bereits nahezu stubenrein. Obwohl es in ihrer Kinderstube im wahrsten Sinn des Wortes drunter und drüber geht, wissen sie sich auch zu benehmen - und zeigen ihre Anhänglichkeit, wenn man sich ihnen tierlieb nähert.

Die Tiere werden geimpft und mit Impfausweis, entwurmt und gechipt in bestem Gesundheitszustand mit Testat des langjährigen Tierarztes Dr. Kröger aus Berlin übergeben. Sie wurden natürlich auch audiometrisch untersucht (dieser Gehörtest ist bei den Dalmatinern besonders wichtig, die neuen Besitzer wollen ja schließlich, dass die Racker auch hören, wenn man sie ruft).

Die Züchterin hat die Entwicklung ihrer Lieblinge in einer Fotoschau festgehalten, die Freunde dieser treuen Familienhunde hier nachverfolgen können: http://www.dalmatiner-von-der-gold-ulme.de/index.html .

Aktuelle Entwicklungen werden überdies in GT - dem deutschen Online-Magazin für Politische Kultur und Mobilität - weitererzählt. Von GT aus können Leser auch direkt auf die Internet-Seite der Züchterin weiterwandern, auf der die Spezifika der jungen Dalmatiner im Detail gezeigt und erklärt werden. Zum Tagebuch der Dalmatiner-Kinderstube gelangt man über diesen Link: http://www.gt-worldwide.com/kategorie/thema/firmenseiten-startseite/firmenseiten-index/dalmatiner-von-der-gold-ulme-de.html

Unverzichtbar aber ist möglichst bald die direkte Kontaktaufnahme zur Züchterin: Gabi Richter ist für alle, die sich für einen der jungen Hunde interessieren, täglich von 10 bis 18 Uhr persönlich unter der Rufnummer 03375-29 25 85 erreichbar.

Gabi Richter: "Die Preise für die Welpen sind nicht in Granit gemeißelt, jedoch auch nicht beliebig verhandelbar. Wenn schon schlechte Zuchtopfer aus unqualifizierten Stallzuchten in Drittländern bis zu 1.000 Euro pro Dalmatiner-Welpen verlangen, so muss man hier mir als deutscher Züchterin, die alle Normen und Anforderungen der kontrollierenden Verbände einhält und umsetzt, schon gestatten, dass ich über die Kosten, die mir selbst entstanden sind, ein paar Euro in der Hand behalte, wenn die Tiere ihre neuen Familien gefunden haben."

Dabei rechnet Gabi Richter nicht den 18-Stunden-Tag mit den Welpen und der Mutter Eika und auch nicht den Aufwand vorher und nachher. Wohl aber das hochwertige Futter, die Sachkenntnis, die dazu gehört, einen Wurf gesunder Dalmatiner-Welpen für die Weitergabe an die neuen Familien vorzubereiten, die regelmäßige, medizinische Pflege und überdies die fast 19 Jahre Erfahrung in der Haltung dieser Ausnahmehunde.

Gabi Richter: 1.250 Euro pro Hund decken diese Kosten. Hundefreunde, die mehr geben und mir auch stichhaltig nachweisen, dass die Tiere es bei ihnen gut haben werden, werde ich bevorzugen."

Weitere Themen dieser Tage neu in GT:

Warum die Mehrweg-Flasche immer weniger gekauft wird und weitere Themen aus dem Bereich Ernährung und Gesundheit: http://www.gt-worldwide.com/kategorie/thema/medizin-technik-herztod/medizin-ernaehrung/medizin-trinken-gesundheit/trinken-pet-glas-flaschen-streit/trinken-mehrwegflasche-12-14-k.html

Martina Renner, Konstantin von Notz und andere kommentieren die als Sabotage empfundene Informationspolitik des NSA-Untersuchungsausschusses durch die Bundesregierung: http://www.gt-worldwide.com/kategorie/thema/politik-index/politik-deutschland/politik-d-innenpolitik/innenpol-d-geheimdienste/auslaendische-geheimdienste/geheimdienste-der-usa/geheim-dienst-usa-nsa/nsa-2014/nsa-u-ausschuss-dl-12-14.html

Wer mit klugen Lesern rechnet, steht in GT.

Mehr in GT - dem Online-Magazin für Politische Kultur und Mobilität.

Firmenkontakt
GT - Deutsches Online-Magazin für Politische Kultur
Norbert Gisder
Dorfstraße (Kablow Ziegelei) 15

15712 Königs Wusterhausen
Deutschland

E-Mail: mail@gt-worldwide.com
Homepage: http://www.gt-worldwide.com
Telefon: 03375-21 56 62

Über GT - Deutsches Online-Magazin für Politische Kultur:
GT - Über das Online-Magazin für Politische Kultur und Mobilität.

Journalisten von rms veröffentlichen seit 1998 Berichte, Reportagen, Feature, Kommentare und Fotos in Zeitungen im In- und Ausland. Seit 12 Jahren liefert rms Texte, die in Millionenauflagen in den großen Printmedien gedruckt worden sind. GT bündelt redaktionelle Kompetenzen u.a. in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Luftfahrt, Seefahrt, Auto, Tourismus, Medizin, Reise, Kultur, Politik.

Mit dem meinungsstarken Online-Magazin GT richtet sich rms an Leser, die gerade im Internet Qualitätsjournalismus und Hintergründe fordern und sich nicht mit dem schönen Schein der oft ärgerlich oberflächlichen Aktualität begnügen. Mit seinem Themenmix vermittelt GT im Internet die Vielfalt des globalen Miteinanders.

An die Redaktionen:

GT schreibt gern für Sie - gern auch exklusiv. Bei Abdruck von Texten, die Redaktionen in GT finden und in Ihrem Haus veröffentlichen wollen, weisen sie bitte auf das Magazin GT und die Internet-Seite www.gt-worldwide.com hin. Hoch aufgelöste Fotos werden Ihnen auf Wunsch zugeschickt (bei mail@gt-worldwide.com anzufordern).

Auf der Seite www.gt-worldwide.com finden sich die AGB, die als Grundlage für Abdruckgenehmigungen von Texten aus dem Online-Magazin GT gelten.

rms bittet um Zusendung von Belegexemplaren bei Abdruck.

Autoren und Korrespondenten von rms recherchieren und schreiben auch für Ihre Zeitung exklusiv u.a. auch in englischer, französischer, spanischer, italienischer, portugiesischer und russischer Sprache.

Pressekontakt:
GT - Deutsches Online-Magazin für Politische Kultur
Norbert Gisder
Dorfstraße (Kablow Ziegelei) 15
15712 Königs Wusterhausen
Deutschland

03375-21 56 62
03375-21 56 60

Pressemitteilung veröffentlicht am: 13:17:46 - 18.12.2014

Der Pressemitteilung Dalmatiner aus deutscher Zucht - ab 5. Januar 2015 abzugeben unterliegt dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung dieses Textes, auch auszugsweise, erfordert die vorherige schriftliche Erlaubnis des Autors. Autor der Pressemitteilung Dalmatiner aus deutscher Zucht - ab 5. Januar 2015 abzugeben ist Norbert Gisder.

Werbepartner


Webseiten Empfehlungen
© 2010 Netcom-Factory.de - Alle Rechte vorbehalten